Remis im Nachbarschaftsderby

In einem über weite Strecken mäßigen Spiel trennten sich der FCW und der FC Kappel mit 1:1 Unentschieden. Nachdem Simon Neininger nach einem Eckball freistehend einköpfte ging man mit einer 1:0 Pausenführung in die Kabine. Nach der Halbzeit versäumten unsere Mannen es, den Deckel draufzumachen. So kam es wie so oft im Fußball und man fing sich 10 Minuten vor Schluss nach einem Ballverlust im Mittelfeld den Gegentreffer zum 1:1 Endstand. Obwohl dieser aus Kappler Sicht nicht unverdient war, hätte das Tor nicht gegeben werden dürfen, da es aus stark abseitsverdächtiger Position fiel.

Die zweite Mannschaft hingegen feierte einen Einstand nach Maß. Beim 6:0 Kantersieg gegen die Kappler Reserve ging man mit einem 2:0 in die Pause, wobei schon zu diesem Zeitpunkt einige „Hunderprozentige“ ausgelassen wurden. Dabei wurde unsere Reservemannschaft von Tolga Sözer und Rocco Pastore verstärkt, die nach ihrem Urlaub Trainingsrückstand hatten. Nach der Pause schraubte unsere „Zweite“ das Ergebnis zum auch in der Höhe verdienten 6:0 Auftaktsieg.

1. Mannschaft

Schreibe einen Kommentar