FCW holt den ersten Dreier

FC Weilersbach – SG Buchenberg/Neuhausen 4:2 (1:2). Tolga Sözer brachte Weilersbach bereits nach zehn Minuten per Strafstoß in Führung. Die SG antwortete aber durch einen weiteren Elfmetertreffer von Daniel Jäckle prompt. Fabian Kasischke erzielte kurz vor der Pause den nicht unverdienten Führungstreffer für die Gäste. Nach der Pause drehten die Gastgeber auf. Zwei weitere Tore von Sözer sowie Karamo Nije sorgten für den verdienten Heimerfolg. Tore: 1:0 (10.) Sözer, 1:1 (13.) Jäckle (FE), 1:2 (40.) Kasischke, 2:2 (65.) Sözer, 3:2 (78.) Nije, 4:2 (83.) Sözer (FE). ZS: 90. SR: Claudius Hirt (Geisingen).

Die 2. Mannschaft spielte zuvor 1:1 unentschieden durch ein Tor von Daniel Losing.

Weitere Informationen auch im aktuellen FC-Kurier:
FC-Kurier 03.09.2017

FCW eine Runde weiter im Pokal

FK Bratstvo Villingen – FC Weilersbach 2:3 (1:1)
In einer ausgeglichenen Partie brachte Sinan Kurban unsere Elf mit 1:0 in Front. Kurz vor dem Halbzeitspfiff glich der klassentiefere B-Ligist durch den guten Alexander Feucht aus. Doch schon in der 51. Spielminute verwandelte Mike Baumann einen Elfmeter nach umstrittenen Foul an Sinan Kurban zur erneuten Führung. Diese konnte jedoch nur bis zur 64. Minute gehalten werden, in der Feucht mit einem starken Distanzsschuss den Spielstand egalisierte. Der inzwischen eingewechselte Tolga Sözer stellte in der 75. Spielminute mit seinem Treffer zum 2:3 Endstand den alten Abstand wieder her. In der Schlussphase versäumte es unsere Offensivabteilung nach mehreren sehr guten Einschussmöglichkeiten den Sack zuzumachen.  Letztendlich konnte der Sieg jedoch über die Zeit gerettet werden. So treffen unsere Männer in der nächsten Pokalrunde auf den starken Bezirksligist FC Gutmadingen, welcher in der letzten Saison noch in der Landesliga gespielt hat. In der Kreisliga A geht es am kommenden Sonntag beim Aufsteiger SV Nußbach weiter .

Remis im Nachbarschaftsderby

In einem über weite Strecken mäßigen Spiel trennten sich der FCW und der FC Kappel mit 1:1 Unentschieden. Nachdem Simon Neininger nach einem Eckball freistehend einköpfte ging man mit einer 1:0 Pausenführung in die Kabine. Nach der Halbzeit versäumten unsere Mannen es, den Deckel draufzumachen. So kam es wie so oft im Fußball und man fing sich 10 Minuten vor Schluss nach einem Ballverlust im Mittelfeld den Gegentreffer zum 1:1 Endstand. Obwohl dieser aus Kappler Sicht nicht unverdient war, hätte das Tor nicht gegeben werden dürfen, da es aus stark abseitsverdächtiger Position fiel.

Die zweite Mannschaft hingegen feierte einen Einstand nach Maß. Beim 6:0 Kantersieg gegen die Kappler Reserve ging man mit einem 2:0 in die Pause, wobei schon zu diesem Zeitpunkt einige „Hunderprozentige“ ausgelassen wurden. Dabei wurde unsere Reservemannschaft von Tolga Sözer und Rocco Pastore verstärkt, die nach ihrem Urlaub Trainingsrückstand hatten. Nach der Pause schraubte unsere „Zweite“ das Ergebnis zum auch in der Höhe verdienten 6:0 Auftaktsieg.

1. Mannschaft

Saisonstart 2017/2018

Profil_hp2

Die neue Saison 17/18 steht vor der Tür. Neben neuen Trainern schlossen sich auch einige neue Spieler dem
FCW an, um den guten vierten Tabellenplatz der letzten Saison mindestens zu bestätigen. Die Vorbereitung
verlief positiv und die Trainingseinheiten hatten fast ausschließlich über 20 Teilnehmer. Zudem absolvierte die
1. Mannschaft deutlich mehr Vorbereitungsspiele und konnte so enger zusammenwachsen. Doch nun soll es
endlich losgehen. Am ersten Spieltag steht gleich das Derby gegen den Nachbarn aus Kappel an. Der FCK hat
mit Kevin Kitiratschky seinen besten Torjäger an den Landesligisten Seedorf verloren. Dennoch ist mit einem
gewohnt intensiven Spiel zu rechnen, an dem die FCW-Elf an seine Grenzen gehen muss. Die beiden Spiele in
der vergangenen Saison verliefen mit 6:2 und 4:4 sehr torreich.
Weitere Infos im FC-Kurier, der immer aktuell auch auf der FCW-Hompage zu finden ist.
Hier der Link:
FC-Kurier 20.08.2017

Schwarzwaldpokalturnier 2017 in Weilersbach

Von der Landesliga bis in die Kreisliga B – das alles ist drin wenn am Sonntag, dem 23.07.2017 der 59. Schwarzwald-Pokal auf unserem Sportgelände in Weilersbach ausgetragen wird!
Mit dem SV Obereschach dürfen wir dabei den Landesliga-Neuling und damit Topfavoriten auf den Titel begrüßen. Außerdem wird der Fast-Landesliga Aufsteiger Königsfeld zu Gast sein, der genauso wie die anderen Mannschaften versuchen wird, den Obereschachern das Leben so schwer wie möglich zu machen.
Getränke- und essenstechnisch versorgt werdet ihr wie immer durch unsere Grill – und Frittiermeister, die mit langjähriger Fest-Erfahrung glänzen und eure Gaumen mit kulinarischen Klassikern verwöhnen werden!

Hier die Spielpläne für das Turnier der Aktiven und auch für das Turnier der AH, welches bereits am Samstag ausgetragen wird:

Wir freuen uns auf attraktive Spiele, wünschen uns allen eine verletzungsfreie Vorbereitungszeit und hoffen natürlich auf euer zahlreiches Erscheinen!

Aktive starten in die Saisonvorbereitung

Team_17_1

Am Freitag, den 07.07. pünktlich um 19.00 Uhr starteten unsere Aktiven die Vorbereitung zur neuen Saison. Der neue Cheftrainer Nunzio Pastore durfte zahlreiche Fußball-hungrige Spieler zum ersten Training auf der Burg begrüßen. Unter den Trainingseifrigen konnte man auch einige neue Gesichter finden die unser Team zur neuen Saison verstärken werden.
Der Schwerpunkt der ersten Trainingseinheit lag auf dem gegenseitigen Kennenlernen und einigen lockeren Ballübungen.
Die nächsten Wochen werden die Jungs allerdings einige schweißtreibende Einheiten vor sich haben und auch etliche Spiele bestreiten.

 

Jahresabschluss Aktive 2017

Die Aktiven des FC-Weilsersbach haben am Samstagabend Ihren Saisonabschluss gefeiert.
Bei kühlen Getränken, leckeren Salaten und Grillfleisch haben die Jungs einen guten vierten Platz gefeiert.

Im Rahmen des Jahresabschlusses wurden auch einige Verabschiedungen durchgeführt.
Easy, Trainer der zweiten Mannschaft wurde nach 3 erfolgreichen Jahren verabschiedet. Der Trainer der ersten Mannschaft Thomas Speck, wurde bereits nach dem letzten Spiel in Marbach verabschiedet, da er wegen einem privaten Termin verhindert war.
Es wurden auch die Spieler Nico, Matze und Markus verabschiedet. Nico beendet seine Kariere, Markus wechselt zu einem anderen Verein und Matze beginnt ein neues Leben in Stuttgart.

Bei einigen lustigen Spielen wie zum Beispiel Beer Pong, Torwandschießen, Boule und Volleyball wurden verschiedene Wettbewerbe ausgetragen. Es gab glückliche Gewinner und  sehr viel Spaß. Am Lagerfeuer wurden noch gesungen und über die eine oder andere lustige Gegebenheiten in der letzten Saison gelacht.

Altmetall-Sammlung der Jugendabteilung

Bei herrlichem Schwimmbad-Wetter, wurde auch diese Jahr am 20. Mai die alljährliche Altmetall-Sammlung der Jugendabteilung durchgeführt. Die Traktoren und Helfer starteten pünktlich um 9:00 Uhr mit dem einsammeln,  der bereitgestellten Altmetalle.  Auch in diesem Jahr wurden einige Tonnen auf den Sportplatz gefahren und dort in die bereitgestellten Container gewuchtet.

Um 12:30 Uhr stärkte sich das ganze Team bei leckerer Denis Pizza, da noch nicht einmal die Hälfte an Material eingesammelt waren. Am späten Nachmittag  war dann Weilersbach von Altmetall befreit und die (müden) Helfer konnten ihren wohlverdienten Feierabend antreten.

Das Geld,  das durch das Einsammeln der Altmetalle erzielt wird,  kommt zu 100% der Jugendabteilung für Ausflüge, Trikots  oder Bälle  zugute.

Einen herzlichen Dank an die Bevölkerung von Weilersbach, für das gespendete Material und allen Helfern für Ihren Einsatz. Leider wurde bei der Arbeit und Hitze völlig vergessen ein Foto zu schießen, auf dem viele verschmutze Helfer zu sehen gewesen wären:-)

Die Jugendabteilung