Jahresabschluss Aktive 2017

Die Aktiven des FC-Weilsersbach haben am Samstagabend Ihren Saisonabschluss gefeiert.
Bei kühlen Getränken, leckeren Salaten und Grillfleisch haben die Jungs einen guten vierten Platz gefeiert.

Im Rahmen des Jahresabschlusses wurden auch einige Verabschiedungen durchgeführt.
Easy, Trainer der zweiten Mannschaft wurde nach 3 erfolgreichen Jahren verabschiedet. Der Trainer der ersten Mannschaft Thomas Speck, wurde bereits nach dem letzten Spiel in Marbach verabschiedet, da er wegen einem privaten Termin verhindert war.
Es wurden auch die Spieler Nico, Matze und Markus verabschiedet. Nico beendet seine Kariere, Markus wechselt zu einem anderen Verein und Matze beginnt ein neues Leben in Stuttgart.

Bei einigen lustigen Spielen wie zum Beispiel Beer Pong, Torwandschießen, Boule und Volleyball wurden verschiedene Wettbewerbe ausgetragen. Es gab glückliche Gewinner und  sehr viel Spaß. Am Lagerfeuer wurden noch gesungen und über die eine oder andere lustige Gegebenheiten in der letzten Saison gelacht.

Altmetall-Sammlung der Jugendabteilung

Bei herrlichem Schwimmbad-Wetter, wurde auch diese Jahr am 20. Mai die alljährliche Altmetall-Sammlung der Jugendabteilung durchgeführt. Die Traktoren und Helfer starteten pünktlich um 9:00 Uhr mit dem einsammeln,  der bereitgestellten Altmetalle.  Auch in diesem Jahr wurden einige Tonnen auf den Sportplatz gefahren und dort in die bereitgestellten Container gewuchtet.

Um 12:30 Uhr stärkte sich das ganze Team bei leckerer Denis Pizza, da noch nicht einmal die Hälfte an Material eingesammelt waren. Am späten Nachmittag  war dann Weilersbach von Altmetall befreit und die (müden) Helfer konnten ihren wohlverdienten Feierabend antreten.

Das Geld,  das durch das Einsammeln der Altmetalle erzielt wird,  kommt zu 100% der Jugendabteilung für Ausflüge, Trikots  oder Bälle  zugute.

Einen herzlichen Dank an die Bevölkerung von Weilersbach, für das gespendete Material und allen Helfern für Ihren Einsatz. Leider wurde bei der Arbeit und Hitze völlig vergessen ein Foto zu schießen, auf dem viele verschmutze Helfer zu sehen gewesen wären:-)

Die Jugendabteilung

Pastore übernimmt Trainerposten zur kommenden Saison

Der FC Weilersbach möchte hiermit darüber informieren, dass es zur neuen Saison zu einem Trainerwechsel bei den aktiven Mannschaften kommt. Unser derzeitiger Trainer Thomas Speck wird sein Amt zum Ende der Saison aufgeben. Darauf haben sich Verein und Trainer einvernehmlich geeinigt.

Als neuen Trainer konnten wir Nunzio Pastore aus Tuttlingen verpflichten. Der 34-jährige ist bis zum Saisonende noch Trainer im Verband Württemberg, Bezirk Schwarzwald. In den letzten fünf Spielzeiten trainierte er dort in der Kreisliga A die zweite Mannschaft des SC 04 Tuttlingen. Dabei kann er u.a. auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ralf Hellmer zurückblicken, welcher in unseren Gefilden bestens bekannt ist. Pastore hat zuvor viele Jahre als Spieler auf Bezirksliga-Ebene bei seinem Heimatverein FSV Denkingen, beim SV Aasen und beim SC 04 Tuttlingen gespielt.

Beim FC Weilersbach wird Pastore nun den Schritt in das erste Glied vollziehen und als Chefcoach unsere erste und zweite Mannschaft übernehmen. Wir sind überzeugt, dass er hervorragend zu uns passt und freuen uns auf die neue Saison mit ihm.

Schon jetzt möchten wir aber die Gelegenheit nutzen, um unserem scheidenden Trainer Thomas Speck für seine hervorragende Arbeit zu danken. Wir wünschen ihm alles Gute und hoffen, ihn auch in der nächsten Saison als guten Freund zum ein oder anderen Heimspiel begrüßen zu dürfen!

Trainer_A1_neu_s

Thomas Speck wird den Verein zur kommenden Saison verlassen.

 

Derby gegen FC-Kappel

Im ersten Heimspiel nach der Winterpause kämpfte der FC Weilersbach in einem spannenden Lokalderby gegen den FC-Kappel.

Ergebnisse der Begegnungen:
1. Mannschaft 4:4
2. Mannschaft 2:2

Spielbericht
Unsere Mannen bestimmten die erste Halbzeit und gingen nach mehreren ungenutzten Torchancen verdientermaßen mit 1:0 in Führung. Danach verpasste man es jedoch, die Führung auszubauen. So konnte Kappel mit dem ersten Schuss aufs Tor per Freistoß zum 1:1 Pausenstand ausgleichen.
Nach der Pause zeigte sich Kappel erneut effektiver und nutzte das teils naive Defensiverhalten unserer Mannschaft aus und ging mit 1:3 in Front. Die Speck-Schützlinge gaben jedoch nicht auf und schafften nach gelb-roter Karte in Unterzahl sogar noch den Ausgleich zum nicht unverdienten 4:4 Unentschieden. Fraglich bleibt jedoch die Leistung des Schiedsrichters, der in einem fairen Spiel nach solidem Beginn nach und nach komplett den Faden zu verlieren schien und teils ohne Not hüben wie drüben 11 gelbe bzw. gelb-rote und eine glatt rote Karte (für Kappel) verteilte.

Alle Ergebnisse auch hier auf der Homepage unter “Spielpläne und Ergebnisse”!

Trainingseinheit in der Halle mit dem DFB-Mobil

Jugend8

Eine weite Trainingseinheit mit dem DFB Mobil durften die F und Bambini Spieler in der Glöckenberghalle in Weilersbach genießen!
Es wurden verschiedene spielerische Übungen mit und ohne Ball durchgeführt. Die DFB Trainer verpackten alle Übungen in eine kleine Geschichte und bei bestimmten Wörtern mussten die Kinder die vorgegebenen Aufgaben erfüllen. Es wurden z.B.  bewegliche Hindernisse (Wellen im Meer) umspielt oder bei Gewitter sollte schnellst möglich Schutz in einer Höhlen gesucht werden. Zum Abschluss wurde ein Spiel zwischen  allen Trainern gegen die Kinder gespielt. Dies war für alle ein riesen Spaß und sehr lehrreich.
Während die Kinder trainierten, wurden die Trainer von den DFB Trainern geschult, z.B. wie eine Trainingseinheit aufgebaut wird und wie Kinder trainiert werden sollten.
Die nächste DFB Mobil Schulung findet in Dauchingen statt, hier werden noch die E und D Junioren bzw. nochmal die Baminis trainiert und alle Trainer bekommen noch einmal Tipps und Kniffe an die Hand, wie Sie noch ein attraktiveres Training durchführen können.
Es war für alle eine rundum gelungene Veranstaltung

Jahreshauptversammlung am 20. Januar 2017

Unter harmonischen Bedingungen wurde am 20. Januar die Jahreshauptversammlung des Fußballclubs durchgeführt. Die Wahlen verliefen unter der Führung der OrtsvorsteherJHV_2JPGin Silke Lorke problemlos, alle Posten konnten wieder besetzt werden. Der 2. Vorsitzende Andreas Schmidt und der Kassierer Manfred Grießhaber wurden wieder für zwei Jahre bestätigt. Daniel Rapp und Bernd Neininger tauschten ihre Ämter, als Spielausschussvorsitzender wurde für die nächsten zwei Jahre Daniel Rapp gewählt und Bernd Neininger wechselte dafür in den Ausschuss. Die Ausschussmitglieder Michael Hauger, Mike Baumann und Alexander Klausmann stellten sich wieder zur Wahl und sind für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern einstimmig bestätigt worden.

JHV_1JPG
Folgende Spieler der Aktiven wurden für ihre Leistungen geehrt:

200 Spiele:
  • Ali Baglan
  • Thomas Andre
300 Spiele
  • Christian Marschall
  • Denis Honold
  • Alper Sözer
500 Spiele
  • Matthias Andre

Weiterhin wurde Uwe Reiter und Thomas Griem für ihre 16-jährige Tätigkeit im Vorstand des FC-Weilersbach zu Ehrenmitgliedern ernannt.